Besser als der Ruf - Tiefkühlgemüse!

Wer sein frisches Gemüse nicht zügig verarbeitet, der sollte deshalb besser zu Tiefkühl-Gemüse greifen. Denn Tiefkühlgemüse wird direkt nach der Ernte blanchiert und auf Temperaturen von minus 30 bis 50 Grad schockgefrostet. Dadurch werden enzymatische Abbauprozesse unterbrochen, Zellstrukturen und wertvolle Inhaltsstoffe bleiben erhalten.

Das könnte Sie interessieren